Experten stellen neue Konzepte vor

Coworking im Landkreis Miesbach

Von Redaktion

Die Arbeitswelt erlebt derzeit einen immensen Wandel: Weg von alten Strukturen, hin zu mehr Eigenständigkeit. Davon profitieren könnten vor allem ländliche Regionen wie der Landkreis Miesbach. Coworking heißt das Zauberwort. Wer sich informieren will, muss schnell sein. In einigen Stunden stellen Experten erfolgreiche Konzepte vor.

In der kommenden Woche gibt es eine Infoveranstaltung für Coworking und Coworkation.

In Kooperation mit der Alpenregion Tegernsee Schliersee (ATS) organisiert die SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach eine Informationsveranstaltung zu den Themen Coworking und Coworkation. Die Teilnehmer sollen dabei einen Einblick in die Chancen und Möglichkeiten erhalten, die in neuen Arbeitsformen stecken – und zwar von erfolgreichen New-Work Umsetzern aus der Region und darüber hinaus.

Die Veranstaltung findet online statt, am Dienstag, 23. Februar 2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr, und richtet sich an Gemeindevertreter*innen, Lokalpolitiker*innen und Unternehmer*innen. Die Anmeldung erfolgt online oder per E-Mail via vm@smg-mb.de. Veronika Engel, Leiterin Coworkation bei der SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach mbH, erklärt:

Wir wollen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vermitteln, was sich wirklich hinter dem Begriff New Work verbirgt und was durch diese Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt möglich ist. Wir wollen zeigen, wie Gemeinden erfolgreich Konzepte unterstützen können und welche Potenziale für den Landkreis in der Positionierung als New-Work-Region liegen.

Den Auftakt der Veranstaltung gibt Landrat Olaf von Löwis mit einem Grußwort, anschließend hören die Teilnehmer*innen kurze Impulsvorträge von fünf erfolgreichen Umsetzern, die berichten, wie sie ortsunabhängiges Arbeiten in ihren Unternehmen und in ihre Geschäftsmodelle integriert haben.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme