Crash auf B318 und einfach abgehauen

Unfälle passieren. Gut so, wenn dabei kein Personenschaden entsteht. Nicht gut, wenn man sich trotz Sachschaden einfach aus dem Staub macht.

Am Dienstag gegen 17:30 Uhr befuhr ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Stuttgart mit seinem silbernen Mitsubishi die B318 von Tegernsee kommend in Richtung Autobahn A8. Auf Höhe der Baustelle bei Fichtholz streifte ein unbekannter PKW-Fahrer den linken Außenspiegel des Mitsubishis so heftig, dass er einklappte und dadurch die Scheibe der Tür zerbrach.

Der Unfallverursacher fuhr unvermindert weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall geben können, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Holzkirchen, Tel. 08024/9074-0.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme