Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
847

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Stau wegen Baustelle an der Anschlussstelle Holzkirchen

Crash auf der B 318 kurz vor der Autobahn

Von Redaktion

Gestern war eine Holzkirchnerin auf der B 318 Richtung Autobahn unterwegs. Aufgrund der Baustelle an der Autobahnbrücke staute es sich auf der Strecke. Das übersah die Autofahrerin und krachte nicht nur gegen einen anderen Wagen. Die Polizei warnt nun vor weiteren Staus und Unfällen, denn die Bauarbeiten dauern rund zwei Jahre.

Am Donnerstag, den 13.01.2022, kam es gegen 17:10 Uhr auf der B 318 zu einem Verkehrsunfall. Eine 30-jährige Holzkirchnerin fuhr mit ihrem BMW vom Gewerbegebiet kommend in Richtung A8. Kurz vor der Abfahrt Fichtholz wollte sie nach Angaben der Polizei von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln.

Anzeige | Hier können Sie werben

Dabei übersah die Holzkirchnerin, dass sich der Verkehr aufgrund der Baustelle an der Autobahnbrücke bis Fichtholz zurückstaute. Laut Polizei versuchte sie noch, den Fahrstreifenwechsel abzubrechen und einem auf der linken Spur im Stau stehenden Wagen einer 71-jährigen Münchnerin auszuweichen.

Dies gelang der BMW-Fahrerin allerdings nicht mehr und sie kollidierte mit ihrer linken Fahrzeugfront mit dem rechten Heck des anderen Wagens. Nach dem Zusammenstoß krachte sie infolge des Ausweichmanövers in die Leitplanke. Dort kam ihr Fahrzeug zum Stehen.

Die 30-jährige Holzkirchnerin blieb unverletzt. Die 71-jährige Münchnerin erlitt jedoch ein Schleudertrauma. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf zirka 25.000 Euro.

Brückenabriss und -neubau an der Anschlussstelle Holzkirchen

Im Zuge des Abrisses der alten Brücke (14. bis 17. Januar sowie 21. bis 24. Januar) werde es an der Anschlussstelle Holzkirchen laut Polizei immer wieder ein erhöhtes Verkehrsaufkommen geben. Im Herbst vergangenen Jahres wurde die Behelfsbrücke eingehoben. An den zwei Wochenenden im Januar soll dann die alte Brücke abgerissen werden.

Bis Ende 2022 soll dann die erste der beiden nebeneinanderliegenden Brücken errichtet sein. Ende 2023 wird soll die zweite Brücke fertig gestellt werden. Da sich die Bauarbeiten an der Anschlussstelle Holzkirchen über die kommenden zwei Jahre ziehen wird, richtet sich die Polizei Holzkirchen an alle Verkehrsteilnehmer mit folgender Bitte:

  • Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt über die Verkehrslage.
  • Fahren Sie im Baustellenbereich stets umsichtig und vorausschauend.
  • Halten Sie genügend Abstand zu vor Ihnen fahrenden Fahrzeugen. Dadurch können Auffahrunfälle vermieden werden, die besonders an Engstellen zu noch mehr Staus und Behinderungen führen.
  • Kalkulieren Sie eventuelle Staus und Verzögerungen bei Ihrer Reiseplanung bzw. Terminplanung mit ein.
  • Auch auf Ausweichstrecken kommt es aller Voraussicht nach zu Beeinträchtigungen und erhöhtem Verkehrsaufkommen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme