Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung

Crash mit drei Autos in Miesbach

Am Samstag löste eine 18-jährige Autofahrerin in Miesbach einen Auffahrunfall mit drei Wagen aus. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Am 04.07.2020 kam es gegen 10:00 Uhr auf Höhe Bayrischzeller Straße / Miesbacher Straße zu einem Auffahrunfall. Ein 41-jähriger Mann aus Kirchseeon fuhr mit seinem VW Touran in Richtung Schliersee und musste verkehrsbedingt anhalten. Die dahinter fahrende Frau aus Fürth konnte mit ihrem VW Polo ebenfalls noch abbremsen.

Eine 18-Jährige Fahrerin aus Zwiesel reagierte allerdings zu spät und konnte mit ihrem VW Touran nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie fuhr auf das Heck des Polos auf und schob diesen dann auf den vordersten Touran. Laut Polizei entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 35.000 Euro.

Die 68-jährige Fürtherin im mittleren Fahrzeug wurde leicht im Brustbereich verletzt und musste zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus Agatharied gebracht werden. Die Polizeiinspektion Miesbach hat Ermittlungen gegen die 18-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Unbeteiligte Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich bei der Polizei Miesbach (08025-2990) melden.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme