Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Gmunderin rammt Beifahrerseite - drei Schwerverletzte

Crash nach fatalem Fahrfehler

Von Nicole Posztos

Heute Vormittag kam es gegen 11:15 Uhr auf der B472 zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Praxismanagerin aus Geretsried war mit ihrem Opel auf dem Weg von Miesbach kommend in Richtung Bad Tölz unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Thalmühl geriet Sie unvermittelt auf die Gegenfahrbahn.

Der Grund dürfte laut Angabe der Polizei sein, dass die 54-Jährige in der Rechtskurve die Leitplanke streifte. Aufgrund des Fahrfehlers schleuderte ihr Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort kam der VW einer Hausfrau aus Gmund entgegen. Das Fahrzeug prallte mit der Fahrzeugfront in die Beifahrerseite des Opel. Durch die Wucht des Zusammenpralls flog das Auto etwa fünf Meter weit über die Leitplanke in eine abschüssige Böschung und überschlug sich dort noch einmal.

Im VW saßen neben der 66-jährigen Fahrerin auch ihr 70-jähriger Ehemann. Alle drei am Unfall beteiligten Personen kamen mit schweren Verletzungen in die Krankenhäuser nach Agatharied und Bad Tölz. Die Freiwillige Feuerwehr aus Wall war mit vier Fahrzeugen an der Unfallstelle und half beim Retten der Verletzten. Zudem übernahm sie die Reinigung der Unfallstelle. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme