Drei Autos beteiligt

Crash nahe Wiesseer Spielbank

Gestern kam es zu einem schweren Unfall auf der B318 in Wiessee. Drei Autos krachten ineinander. Die Straße musste kurzzeitig sogar gesperrt werden.

Gestern gegen 15:10 Uhr kam es auf der B 318 im Gemeindebereich Bad Wiessee, an der Abzweigung zur Holzer Straße, zu einem Auffahrunfall. Eine 67-jährige Rottacherin wollte mit ihrem Mercedes nach links in die Holzer Straße abbiegen. Sie bremste ab und ihr Wagen kam zum Stillstand. Eine 27-jährige Münchnerin konnte noch rechtzeitig bremsen.

Der nachfolgende 55-jährige Mann aus Bad Wiessee konnte seinen VW jedoch nicht mehr abbremsen und krachte in den BMW der Münchnerin. Der wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Mercedes geschoben. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 22.000 Euro (Schätzung Polizei). Einer der Unfallbeteiligten wurde leicht verletzt.

Auf Grund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Bad Wiessee zum Unfall hinzugezogen. Die übernahm zudem kurzzeitig die Verkehrslenkung. Die Feuerwehr war mit 5 Mann und 2 Fahrzeugen vor Ort. Nach einer einseitigen Sperre, Abschleppung der Fahrzeuge und der Reinigung der Straße konnte der Verkehr nach rund 2,5 Stunden wieder normal fließen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme