Pflegedienst SOPHIA: Tag der offenen Tür in Otterfing
Dahoam altern, statt im Heim

von Laura Lorefice

Bei der Pflege von kranken Familienmitgliedern stehen Angehörige oft ziemlich alleine da. Vor allem dann, wenn man Senioren nicht aus ihrem gewohnten Umfeld reißen möchte. Eine Lösung bietet nun eine neue Einrichtung in Otterfing.

Die Tagesbetreungsstätte “Sonnhaid” in Otterfing für pflegebedürftige Menschen. /Bild: SOPHIA Südbayern

Gerade für ältere Menschen ist eine gewohnte Umgebung sehr wichtig. Oft kann die eigene Familie die Pflege bis zu einem gewissen Grad übernehmen. Doch meist kommt irgendwann der Punkt, an dem Hilfe benötigt wird. Oft lässt es sich dann nicht vermeiden, Senioren in einem Alten- oder Pflegeheim zu betreuen. Fern von ihrer gewohnten Umgebung.

Tagesbetreuung in Otterfing

Der Pflegedienst SOPHIA hat es sich zur Aufgabe gemacht pflege- und betreuungsbedürftige Menschen und ihre Angehörigen zu unterstützen und bietet ambulante Kranken- und Altenpflege in den gewohnten vier Wänden der Senioren oder in einer der beiden Tagesbetreuungsstätten an. Seit kurzem gibt es eine solche Tagesbetreuung nicht nur in Hofolding, sondern nun auch in Otterfing.

Nadine Holzer, Geschäftsführerin von SOPHIA erklärt:

Nachdem wir bereits seit 2013 erfolgreich eine Tagesbetreuung in Hofolding betreiben, freuen wir uns umso mehr, diese Leistung jetzt auch im Landkreis Miesbach zur Verfügung stellen zu können. Angehörige und Pflegebedürftige verlangen heute nach flexibler und persönlicher Pflege in einem gewohnten Umfeld. Die Verbindung aus Tagesbetreuung und ambulanter Pflege kann genau dies leisten.

Am Samstag, 28. Januar können alle Interessierten von 11:00 bis 17:00 Uhr beim Tag der offenen Tür einen Blick in die Tagesbetreuungsstätte „Sonnhaid“ in Otterfing (Haidfeldstraße 2) werfen.

Fragen über Fragen

Wie sieht die Arbeit von Pflegekräften aus? Welche Möglichkeiten gibt es, um den Alltag pflegender Angehöriger zu erleichtern? Und vor allem: Wie können Pflege- und Betreuungsbedürftige behutsam unterstützt werden, ohne dass sie auf ihr gewohntes Umfeld verzichten müssen? Diese und andere Fragen will das Team von SOPHIA am Tag der offenen Tür vor Ort beantworten.

In lockerer Atmosphäre und bei reichhaltiger Verpflegung können die Besucher sich über das gesamte Angebot des gemeinnützigen Unternehmens informieren und dem Fachpersonal ihre Fragen rund um ambulante Pflege und Tagesbetreuung stellen. Zudem können sich die Besucher ein Bild aus nächster Nähe von einer solchen Tageseinrichtung machen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus