Das Eigenheim verkaufen – So erzielen Sie angemessene Preise

von Extern

Hohe Preise am Immobilienmarkt lassen den Zeitpunkt für den Verkauf des Eigenheims attraktiv erscheinen. Viele Menschen in Deutschland möchten die Gelegenheit nutzen, um ihre Wohnsituation zu verändern und dabei große Vermögenswerte zu liquidieren. Worauf zu achten ist, damit dieses Projekt vom Erfolg gekrönt ist, sehen wir uns in diesem Artikel an.

Unterstützung durch Makler

Vor allem in organisatorischer und rechtlicher Hinsicht ist der Verkauf des Eigenheims mit einigen Hürden verbunden. Diese Fallstricke stellen nicht nur ein erhebliches Risiko dar. Selbst wenn sie gemeistert werden können, ist damit meist ein hoher zeitlicher Aufwand verbunden. Aus diesem Grund erscheint es ratsam, sich professionelle Unterstützung durch einen Makler zu holen.

Ein Immobilienmakler, der beim Verkauf des Hauses unterstützend an der eigenen Seite steht, muss nicht mit hohen Kosten zu Buche schlagen. Denn neben dem traditionellen Makler gibt es Dienstleister im Internet, welche diese Rolle zu einem sehr guten Verhältnis von Preis und Leistung ausfüllen können. Dies sorgt für eine gute Absicherung des Verkaufs und bietet die Möglichkeit, den Aufwand des Projekts massiv zu reduzieren.

Anzeige

Viele Interessenten aufmerksam machen

Einen seiner großen Vorteile spielt der Makler schon aus, wenn es um die Suche nach passenden Interessenten für die Immobilie geht. Die Kontakte und Vertriebserfahrungen tragen dazu bei, dass binnen kurzer Zeit viele Menschen auf das Angebot aufmerksam werden können. Wer den Verkauf der Immobilie in die eigenen Hände nehmen möchte, tut gut daran, viel Mühe in die Gestaltung der Anzeige zu investieren. Denn sie konkurriert mit den Anzeigen zahlreicher weiterer Immobilien, die derzeit am Markt verfügbar sind.

Ein essentielle Bestandteil sind hochwertige Fotos aus den richtigen Perspektiven. Sie sollten den Interessenten nicht nur einen genauen Einblick in das Objekt bieten. Ideal ist es, wenn der Betrachter sich regelrecht vorstellen kann, wie es wäre, in genau dieser Immobilie zu wohnen. Die Fotos werden ergänzt durch alle wichtigen Informationen, auf die ein Käufer bei einem so teuren Kauf nicht verzichten kann. Hier bietet es sich an, einen Blick auf professionelle Inserate von Maklern im Internet zu werfen. Daraus geht hervor, welche Infos und Details auf jeden Fall enthalten sein müssen.

Die Immobilie auf Vordermann bringen

Vielen Besitzern eines Eigenheims fällt es schwer, eines Tages einen fairen Preis für ihr Haus zu verlangen. Das hat viel damit zu tun, dass zahlreiche persönliche Erinnerungen damit verknüpft sind und der sentimentale Wert dadurch hoch ist. Einige Reparaturen haben in jedem Fall einen positiven Einfluss auf den Erlös eines Verkaufs. Talentierte Heimwerker sollten deshalb nicht damit zögern, noch einmal Hand anzulegen und das Gebäude auf Vordermann zu bringen. Je besser der Zustand ist, desto höhere Preise können erzielt werden.

Besonders stark ist dieser Effekt beim Bad und in der Küche ausgeprägt. Ob es sich hingegen lohnt, für eine umfassende energetische Sanierung noch einmal tief in die Tasche zu greifen, muss im individuellen Fall entschieden werden. In den letzten Jahren war es auf dem wie leergefegten Markt noch möglich, trotz kleinerer Mängel gute Preise zu erzielen. Aktuell erweist sich dies aufgrund sinkender Nachfrage als eine echte Herausforderung für die Verkäufer.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Partner-Content

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus