Verein Talkinder e.V. bringt Puppentheater ins Tal
Das NEINhorn erobert Rottach-Egern

Neuzugang für die kleinen Bewohnerinnen und Bewohner im Tal. Das “NEINhorn” ist auf dem Weg zu uns und verspricht jede Menge Spaß, Magie und natürlich Chaos.

Morgen kommt das NEINhorn nach Rottach-Egern ins Seeforum / Foto: Talkinder e.V.

Das NEINhorn erobert die Bühne

Am Donnerstag, 28. September, um 17 Uhr, wird die magische Welt des NEINhorns im Seeforum in Rottach-Egern zum Leben erweckt. Dabei handelt es sich um ein Live-Puppenspiel, basierend auf dem Kinderbuch von Marc-Uwe Kling und Astrid Henn. Geeignet für Kinder ab vier Jahren. Es verspricht nicht nur Unterhaltung, sondern auch wertvolle Lektionen über das Anderssein und die Akzeptanz von Vielfalt.

Tickets und Informationen

Tickets sind in allen Tourist-Informationen im Tal erhältlich, sowie online auf www.tegernsee.com.

Über das NEINhorn

Doch was genau ist jetzt das NEINhorn? Es handelt sich um ein kleines, schnickelschnuckeliges Einhorn. Doch anders als erwartet, benimmt es sich überhaupt nicht einhornmäßig. Es sagt immer “Nein!”, selbst zu den zuckersüßesten Erziehungsversuchen seiner Eltern. Auf der Suche nach Ruhe und Platz für seine miese Laune verlässt das NEINhorn die Zuckerwattewelt und trifft auf andere Tiere, mit denen es so richtig bockig und schlecht gelaunt sein kann.

Anzeige

Talkinder e.V.

Organisiert wird das Ganze vom Verein Talkinder e.V. Das sind Väter und Mütter, die sich ehrenamtlich engagieren. Mit viel Initiative bringen sie mehr Veranstaltungen für Familien und Kinder in unsere Region. Eine der Verantwortlichen für die Organisation erklärt jetzt:

Das macht uns Spaß. Uns liegt das Ganze am Herzen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus