Das Phänomen der Schneeringe

von Nina Häußinger

Wohin man blickt Schneeringe. In Enterrottach kann man dieses Phänomen seit gestern Abend beobachten. Doch wie entstehen diese kleinen Naturphänomene? Wind trifft auf Pulverschnee und es entstehen faszinierende Schneegebilde.

Schneeringe – auch Schneerollen oder Schneewalzen genannt. Sie entstehen, indem starker Wind die obere Schneedecke abhebt und aufwickelt. So kommt es schließlich zu großen walzenartigen Gebilden.

Auf den Orkney-Inseln wurden Rollen mit einem dreiviertel Meter Durchmesser gefunden. Die Rollen treten gehäuft oder einzeln auf freien Feldern auf oder rollen den Berg hinab. In Enterrottach kann man dieses Phänomen aktuell beobachten.

Hier einige Eindrücke – Bilder Peter Pier:

Schneerollen 2

Anzeige

Schneerollen 3

Schneerollen 4

Schneerollen 5

Schneerollen

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus