Der Blob – oder wie fliege ich 10 Meter weit ohne was zu tun

Von Redaktion

Bereits letzten Samstag kam der Blob der Gmunder Event-Agentur Flowmotion (veranstaltet u.a. das MountainBIKE Festival Tegernseer Tal) beim Wiesseer Seefest zum Einsatz. Wir haben uns das letzte Woche ebenfalls angeschaut. Und der „Will-ich-auch-Faktor“ ist ehrlich gesagt sehr groß.

Doch was ist ein Blob und was bedeutet „Blobbing“?

Wie’s funktioniert, ist leicht erklärt:
Im Wasser schwimmt ein Blob, ein mit Luft gefüllter riesen Gummischlauch. Der „Blobber“ sitzt auf dem einen Ende des Blobs. Der „Jumper“ springt von einem Sprungturm auf das andere Ende des Blobs und katapultiert dadurch den „Blobber“ meterhoch in die Luft.

Wie spektakulär das ganze aussehen kann, wenn drei Männer auf der Seite der „Springer“ sind und eine zierliche Dame auf der Seite des „Blobbers“, sieht man in dem folgenden Video:

Das Video wurde übrigens aufgenommen beim flowmotion-Sommerfest am 19. August 2010 im Sailingcenter in Bad Wiessee.

Wenn jemand weiß ob das Ding noch im Einsatz ist und ob es möglich wäre das auch mal auszuprobieren, der kann sich gerne direkt an peter@tegernseerstimme.de wenden 😉


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme