BOB-Silvesterzug fährt auch heuer wieder

von Nina Häußinger

Für alle, die Silvester in München feiern, bietet die Bayerische Oberlandbahn in der Silvesternacht einen Zug ab München Hauptbahnhof an, der um 1:05 Uhr Richtung Tegernsee fährt. Wie gewohnt kann Richtung Lenggries und Bayerischzell in Holzkirchen und Schaftlach umgestiegen werden.

Ausnahmsweise gültig sind in dieser Nacht das BOB-MVV-Ticket, das BOB-MVV-Single-Ticket und das Oberland-Ticket.

Die Bob bietet auch in diesem Jahr einen Sonderzug in der Silvesternacht an
Die Bob bietet auch in diesem Jahr einen Sonderzug in der Silvesternacht an

Der Silvesterzug fährt nicht zusätzlich, sondern ersetzt den Zug mit Abfahrt um 0:05 Uhr am Münchner Hauptbahnhof. Ankunft an der Endstation in Tegernsee ist dann ebenfalls eine Stunde später, um 2.09 Uhr. Die Tickets sind bis zur Ankunftszeit dieses Zuges gültig. Anschlussbusse Richtung Bad Wiessee und Rottach-Egern gibt es keine. Man sollte sich also rechtzeitig darum kümmern, wie man ab Tegernsee oder Gmund in die umliegenden Orte kommt. Eines der wenigen Taxis im Tal dürfte an Silvester nur schwer zu bekommen sein.

Anzeige

Aber auch die RVO bietet eine Sonderfahrt an. Der Bus, der normalerweise um 23.12 von Tegernsee rund um den See nach München fährt, fällt ebenfalls aus und fährt in der Silvesternacht eine gute Stunde später, um 00:20 Uhr ab Bahnhof Tegernsee.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus