Der erste Schnee im Tal – früh, aber auch schön

von Sascha Salmen

Meistens kommt der Schnee zu früh. Und meistens denkt man: “Das kann doch nicht sein. Gab es bereits einen Goldenen Oktober? Wie kann dann schon Winter sein?”

Aber gegen Ende Oktober gibt es bei uns meistens die ersten Schneefälle – so wie heuer wieder. Und auch wenn es nur ein Antrittbesuch des Winters ist, so war es gestern doch relativ winterlich. Die Bäume verschneit, die Autos auch. Die Straßen rutschig und der Schnee batzig.

Erster Schnee am Gut Kaltenbrunn - Aufnahme: 25.10.2010

Wildbad Kreuth - Aufnahme: 25.10.2010
Anzeige

Tegernsee - Aufnahme: 25.10.2010

Laut Polizei gab es gestern zwar keine große Häufung von wetterbedingten Unfällen. Aber ärgerlich ist es schon, wenn man – wie ich – die Winterreifen bei Schneefall aufziehen darf. Selber schuld!

Aber nicht nur wir Autofahrer haben mit dem frühen Schnee zu kämpfen. Die Wallbergsstraße ist bereits gesperrt. Die Wanderungen werden mühsamer und somit bleiben die Gäste erstmal eher im Tal.

Aber wenn man ehrlich ist, kann man ihm nicht böse sein – dem (Vor-)Winter. Vor allem nicht, wenn er wie heute mit einem traumhaften Tag und einer weißen Landschaft auftrumpft, die im Sonnenlicht erstrahlt. Unten überzuckert, oben tief verschneit.

Blick auf den Hirschberg - Aufnahme: 26.10.2010

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus