Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Stromsparen im Landkreis

Der Funke springt über

Von Redaktion

Fischbachau, so mag man denken, steht nicht gerade für Revolution. Doch jetzt sorgen die Bürger des Ortes mit ihrem Projekt „Fischbachau spart Strom“ für Aufsehen. Mit einem Mitmach-Konzept und einer Prise Wettbewerbsgedanken sollen nun auch andere Gemeinden angestiftet werden.

sxhwdoix
Bei einem Treffen berieten die Verantwortlichen, wie der Funke auch auf andere Gemeinden überspringen kann. / Quelle: Elisabeth Kohlauf

Ja da schau her: Während man in Deutschland und Europa noch über die Energiewende und deren Umsetzung debattiert, ist man im beschaulichen Fischbachau schon einen entscheidenden Schritt weiter. Dort setzt man bereits seit einiger Zeit Energiesparmaßnahmen um, besonders im Teilbereich Stromsparen.

Nun trafen sich Bürgermeister, Energiebeauftragte und Arbeitskreismitglieder im Landratsamt Miesbach, um die Idee in andere Gemeinden weiterzutragen. Unter dem Motto „wir sparen Strom“ will man Bürger nicht mehr nur informieren, sondern begeistern und animieren.

Ein ausdrückliches „Miteinander“ und sogar ein Stromspar-Wettbewerb sollen einen Schneeball-Effekt bei Privathaushalten, sowie Handel und Gewerbe hervorrufen. Gemeinsam hat man sich ein Ziel gesetzt: die Reduzierung des Stromverbrauchs im Landkreis Miesbach. Bis 2016 soll dieser im Vergleich zu 2009 um 20 Prozent gesenkt werden.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme