Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
77

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Zughundesport im Oberland

Der Hund is beinand

Von Andreas Eirainer

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=qlSvaI2hApE?rel=0&w=740&h=416]

Hundebesitzer kennen das: man geht schon zwei Stunden mit seinem vierbeinigen Freund Gassi, aber er ist immernoch nicht müde. Die HS hat einen Vorschlag, wie es anders gehen kann. Mit einem neuen Sport macht Annick Busl auf sich aufmerksam. Für sie selbst geht es bald sogar auf die Rennbahn.

“Viele Hunde sind mit dem einfachen Spazieren gehen überhaupt nicht richtig ausgelastet”, meint Annick Busl, Hundetrainerin bei “Der Hundling”. Eine Lösung, die Hund und Herrchen gleichermaßen Spaß macht, könnte der Hundezugsport sein.

Ob der beste Freund des Menschen dabei ein Fahrrad zieht, einen Roller oder einen Schlitten – das ist dabei fast egal. Einzig das Verhältnis sollte passen. “Ein normal großer Haushund kann etwa das vierfache seines Gewichtes ziehen”, erklärt die Hundetrainerin. Kleinere Hunde kann man sich beispielsweise nur beim Joggen vorspannen. So wirkt er nur als Unterstützung und muss nicht die komplette Last übernehmen.

Trabrennbahn in Straubing

Wichtig ist vor allem, nicht einfach anzufangen und seinen besten Freund mit einem Seil ans Fahrrad zu binden. Es gibt spezielles Hundegeschirr und Leinen, die die Tiere schonen. Auch ein Training unter professioneller Aufsicht sollte vor dem ersten Versuch absolviert werden, damit es später wirklich beiden Parteien Spaß bringt.

Annick Busl bietet im Umkreis als einzige Trainings zum Hundezugwesen an. Dabei wird dieses noch neue Hobby immer beliebter. Von weit her würden die Leute kommen, um sich von Busl beraten zu lassen.

Für die Trainerin selber geht es in Zukunft ebenfalls hoch hinaus. Sie will demnächst auf der Trabrennbahn in Straubing mit ihren Hunden unterwegs sein. Zunächst steht ein Test an. Geht alles gut, soll ein größeres Event folgen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme