Bad Wiessee

Neuer AWO-Vorstand

Die Mitglieder der AWO Bad Wiessee – Gmund haben in ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag einen neuen Vorstand gewählt. Was jetzt neu ist…

Der neue AWO-Vorstand (v.li.) Robert Kühn, Peter Gaugenrieder, Andrea Windfelder,
Christian Schönnagel, Rita Windfelder, Walter Sedlmayer, Renate Rager / Quelle: AWO

Den Talgedanken stärken und zeigen, dass die Arbeit für Menschen im Rentenalter nicht an den Gemeindegrenzen aufhört. Das war die zentrale Botschaft der neuen AWO-Vorsitzenden Rita Windfelder in ihrem Plädoyer an der Jahreshauptversammlung in Bad Wiessee. Zuvor hatte ihre Vorgängerin Renate Rager den Bericht über das laufende Jahr abgegeben. Das Angebot wird gut angenommen. 130 ältere Menschen kommen z.B. zum jährlichen Adventsessen, zu dem auch ein Fahrservice organisiert wird.

Die scheidende Vorsitzende Renate Rager war insgesamt 13 Jahre mit viel Weitsicht und menschlicher Wärme den Orstverband geführt. Als zweiter Vorsitzender wurde Robert Kühn gewählt. Zur Kassiererin wurde Andrea Windfelder, als Schriftführer Peter Gaugenrieder bestimmt. Beisitzer ist Herbert Stadler. Revision Renate Rager, Christian Schönnagel.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme