Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Der November am Tegernsee

Von Redaktion

Der Schnee ist da, der Winter hat Einzug gehalten. In der kalten Jahreszeit verbringt man logischerweise viel Zeit im warmen Stübchen, aber manchmal kommt Langeweile auf. In Tegernsee und Umgebung ist zum Glück immer was los, und bei den zahlreichen Veranstaltungen ist für jedermann etwas dabei. Ob Musik, Charity-Bingo oder Theaterveranstaltung, mit diesem tollen Unterhaltungsprogramm ist der kalte November bis zur Weihnachtszeit gut überbrückt. 

bingo-148903_960_720

Charity-Bingo am 11.11. im Westerhofcafé im Stielerhaus

Das Charity-Bingo im Westerhofcafé ist immer wieder ein Highlight. Bingo macht einfach Spaß. Lange als Zeitvertreib der älteren Generation verschrien, erfreuen sich heutzutage Jung und Alt an diesem dynamischen Spiel, bei dem man schnell unter Leute kommt, alte Bekannte wiedertrifft und den eigenen Gewinner-Ehrgeiz entdeckt. Teilnehmen konnte man für 5 Euro. Die Einnahmen kamen als Spende den Sporteinrichtungen im Tegernseer Tal zugute und den Bingo-Königen lockten kulinarische Preise. Wem das Spielen bis zum nächsten Charity Bingo-fehlt, der kann auch sein Glück bei Online-Spieleanbietern wie 888 Casino versuchen, die eine Reihe von Glücksspielen zur Verfügung stellen.

Ein hochprozentiger Wintergenuß

In der Lantenhammer Erlebnisdestillerie fand am 12. und 13. November ein winterliches Hoffest statt. Die Veranstaltung war ein Tag der offenen Tür und alle Freunde aus der Region waren herzlich eingeladen, zu stöbern, zu staunen und zu schlemmen. Lantenhammer ist für seine Destillate, Edelbrände und Liköre bekannt, das Familienunternehmen stellt aber auch feine Marmeladen her. Das Winterfest ermöglichte einen Blick hinter die Kulissen und die Verkostung der hauseigenen Spezialitäten. Kinder und Jugendliche waren auch willkommen, durften aber logischerweise nicht verkosten.

Blue Jazz Nights Point Tegernsee – Besuch von internationalen Größen

Im Stielerhaus fand am 12. November die Veranstaltung „Blue Jazz Nights 2016 Point Tegernsee“ statt. Andy Hunter und Hector Martignon verführten an Posaune und Piano mit anmutigen Jazz-Arrangements und feurigen Latin-Rhythmen. Die beiden musikalischen Genies haben die weiten Wege aus den USA (Andy Hunter) und Kolumbien (Hector Martignon) auf sich genommen, um uns in Tegernsee mit ihrem Können zu überzeugen und ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. 

saxophone-918904_960_720

Theater einmal ganz bayrisch – Komödie in Trachten

Am 25. November um 20.00 Uhr findet im Theater in der Vereinshütte an der Wallbergstraße die Aufführung des Stücks „Bixlmadam“ statt. Es handelt sich um eine Komödie in drei Akten von Peter Landstorfer und wird vom Gebirgs-Trachten-Erhaltungsverein d´Hirschbergler aufgeführt. Drei Trunkenbolde haben feucht-fröhliche Ideen, und machen Jagd auf die „Bixlmadam“. Es wird gelacht, dass sich die Balken biegen, das wird garantiert eine Mords-Gaudi. Der Eintritt kostet 10 Euro, die Bewirtung findet bereits ab 19.00 Uhr statt. 
 

Einstimmen auf Weihnachten – Musik auf der Stroblbühne

Am ersten Adventssonntag dieses Jahres kommt eine schöne Veranstaltung auf die Stroblbühne. Am 27.12. um 19.00 Uhr spielt die Unterbiberger Hofmusik ihr Programm „Stern über Biburg“. Der Einlass beginnt bereits um 17.15 Uhr und Karten kann man im Vorverkauf für 19,80 Euro erwerben. Anders als der Name vielleicht vermuten lässt ist diese Hofmusik nicht komplett traditionell – es geht um kulturellen Austausch und musikalische Einflüsse, so ist der Sound auch sehr urban und jazzig. Eine bayerische Gruppe, die über den Tellerrand schaut und eine positive Nachricht sendet. Dabeisein lohnt sich.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme