Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 18, 3°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Ludwig-Erhard-Gipfel startet am Tegernsee

Der rote Teppich in die Zukunft

Der große Tag der Entscheider – das soll er sein, der Ludwig-Erhard-Gipfel. Seit heute Morgen tummeln sich weltweit bekannte Personen aus ganz Deutschland in Kreuth. Ein erster Eindruck.

Heute und morgen findet der Ludwig-Erhard-Gipfel wieder am Tegernsee statt. / Quelle: Nina Häußinger

Der Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee ist in vollem Gange. Um halb neun strömten die ersten der insgesamt 700 Gäste in die Arena am Hotel Bachmair an der Weißach. Auf dem roten Teppich wurde jeder persönlich von den Veranstaltern Christiane Goetz-Weimer und Wolfram Weimer begrüßt. Gekommen waren sie alle, die Großen und Wichtigen aus dem Landkreis Miesbach und ganz Deutschland.

Christiane Goetz-Weimer spannte den Bogen in ihrer Eröffnungsrede über den Klimawandel, die Demokratie bis hin zur Gleichstellung. Seit 100 Jahren habe man das Frauenwahlrecht. In den USA gebe es Militäreinheiten, die ausschließlich aus schwarzen Frauen bestehe. Erfreut war Goetz-Weimer auch über den großen Frauenanteil, der heute zum Gipfel erschienen ist. Die BILD-Zeitung habe gemunkelt, ob der Ludwig-Erhard-Gipfel die Veranstaltung mit dem höchsten IQ sei. „Manch einer könnte sagen, das hängt zusammen“, lacht die Verlegerin und sorgt für Applaus.

Zahlreiche Lokalpolitiker vor Ort

Landtagspräsidentin Ilse Aigner sei für Goetz-Weimar wie eine Patin des Gipfels, die schon die Anfänge miterlebt habe. Deren Rede wurde dann eher nachdenklich und mahnend. Ganz im Gegenteil zum donnernden Auftritt vom Mitgründer der Fernsehsendung „Höhle der Löwen“, Frank Thelen, der den Zuschauern erklärte, wie weit hinten Deutschland in Sachen neue Technologien eigentlich liegt. „Deutschland hat zu 100 Prozent verloren“, sagt er. Er liebe Europa, er liebe Deutschland und appellierte deshalb: „Wir müssen jetzt mutig sein und konsequent unsere zweite 10xDNA entwickeln.“

Auch die Lokalpolitik lies sich einen Besuch nicht nehmen. Neben Tegernsees Bürgermeister Johannes Hagn, Rottachs Bürgermeister Christian Köck und Holzkirchens Bürgermeister Olaf von Löwis war auch Landrat Wolfgang Rzehak zu einem kurzen Besuch vor Ort.

„Es gefällt mir sehr gut. Ist schon was besonderes für den Landkreis Miesbach“, sagt Landrat Wolfgang Rzehak. Bleiben konnte er nur bis heute Mittag. Jetzt geht’s weiter zur internationalen Grünen Messe in Berlin.

Hier die ersten Eindrücke vom Ludwig-Erhard-Gipfel 2020:

Der rote Teppich beim Ludwig-Erhard-Gipfel. / Quelle: Maxi Hartberger
Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Organisatorin Christiane Goetz-Weimer auf dem roten Teppich. / Quelle: Maxi Hartberger
Christiane Goetz-Weimer, Rottachs Bürgermeister Christian Köck und Wolfram Weimer. / Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Christiane Goetz-Weimer, Hotelier Korbinian Kohler und Wolfram Weimer. / Quelle: Nina Häußinger
Quelle: Nina Häußinger
Die (fast) voll besetze Bachmair Weissach Arena. / Quelle: Maxi Hartberger
Christiane Goetz-Weimer bei ihrer Eröffnungsrede. / Quelle: Maxi Hartberger
Christiane Goetz-Weimer nannte Landtagspräsidentin Ilse Aigner in ihrer Eröffnungsrede die “Patin des Ludwig-Erhard-Gipfels”. / Quelle: Maxi Hartberger
Landtagspräsidentin Ilse Aigner bei ihrer Presidential Speech. / Quelle: Maxi Hartberger
Unternehmer Frank Thelen sprach über die Rückstände Deutschlands in Sachen innovative Technologien. / Quelle: Maxi Hartberger
Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme