Der Seesteg in Tegernsee: Jetzt meldet sich der Bayerische Ministerpräsident zu Wort – Schreiben von Horst Seehofer

von Sascha Salmen

Anmerkung vom 03. August / 10:32 Uhr
Nur ein ganz kurzer Hinweis zu diesem Thema. Heute Abend ab 18:30 Uhr gibt es die letzte Stadtratssitzung in Tegernsee vor der Sommerpause. Und im Rahmen des 6. Punktes auf der Tagesordnung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch das Seestegthema diskutiert. Eventuell wird Peter Janssen auch über die Schreiben von Georg Fahrenschon und Horst Seehofer informieren. Und vor allem wie er mit dieser klaren Kritik umgehen möchte.

Ursprünglicher Artikel vom 30. Juli:
Wir haben in diesem Fall schon einige Schreiben veröffentlicht. Das letzte war das von Finanzminister Georg Fahrenschon. Aber jetzt geht das ganze noch mal eine Ebene höher. Und obwohl die klare Meinung von Horst Seehofer gegen den Seesteg in diesem Fall direkt erstmal nichts zu sagen hat, wird es zumindest gefühlt immer enger für das Prestigeprojekt von Bürgermeister Janssen.

Hier das Antwortschreiben von Horst Seehofer an einen anonymisierten “Freund” und Seesteg-Kritiker:

Seesteg - Schreiben von Horst Seehofer
Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus