Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Rottacher Gemeinderat zeichnet „Botschafter“ Christian Jürgens aus

„Der Star unter den Sterneköchen“

Von Rose Beyer

juergens auszeichnung (1 von 1)Seit 2008 ist Christian Jürgens der Chefkoch im Gourmet-Restaurant des Seehotel Überfahrt. Der Starkoch zählt zu den 100 besten Köchen weltweit. Der Rottacher Gemeinderat zeichnete Jürgens gestern aber nicht nur wegen seiner Kochkünste aus.

„Koch des Jahres“ – eine seiner ersten Auszeichnungen machte Christian Jürgens weithin bekannt. 2013 huldigte der Gault&Millau Deutschland den Metzgerssohn mit diesem Titel. Im November erhielt Jürgens dann den ersehnten dritten Stern des Guide Michelin. Jürgens wurde so zum kulinarischen Aushängeschild des Tegernseer Tals.

Botschafter für den Tegernsee

Das würdigte nun auch der Rottacher Gemeinderat und zeichnete den Koch für seine Leistungen als Botschafter des Tals aus. „Die beruflichen Errungenschaften sind das eine. Dass er diese mit der Region, in der er den Kochlöffel schwingt, auch verknüpft, das andere“, betonte der Rottacher Bürgermeister Franz Hafner gestern Abend. Wie heimisch Jürgens inzwischen im Tal geworden ist, zeigt die Tatsache, dass er sich mittlerweile auch zum persönlichen Freundeskreis des Bürgermeisters zählen kann.

Seit 2008 führt Jürgens die Küche des Gourmetrestaurants im Hotel „Überfahrt“. Aus Sicht der Gemeinde ist es ein Glücksfall, dass die Althoff-Gruppe ihn damals mit ins Tal gebracht hat. Warum, erklärte Bürgermeister Hafner gestern Abend:

Du bist ein überragender Botschafter für’s Tal – danke, dass du bei deinen Fernsehauftritten nie verschweigst, wo du herkommst!

Als Dankeschön übergab Hafner ein Porträt, auf dem der Karrikaturist Hans Reiser den Spitzenkoch in unverkennbarer Ähnlichkeit dargestellt hatte. Auch den Tourismus im Tal kurbelt Christian Jürgens aufgrund seiner Bekanntheit an. Viele Urlauber zieht es auch wegen der Sterneküche ins Tal. Das freut auch Georg Overs, Chef der Tegernseer Tal Tourismus GmbH. „Christian Jürgens ist ein wunderbarer ‚Popularitätsverstärker‘ für das Tegernseer Tal“, erklärte der TTT-Chef. Jürgens bewege sich auf einer solch hohen Qualitätsstufe, da könne man nicht mehr viel draufsatteln, so Overs weiter. Er bezeichnete ihn daher als „Star unter den Sterneköchen“. Der Spitzenkoch selbst gab sich gestern indes bescheiden, freute sich aber trotzdem über die Auszeichnung:

Ich bin halt ein Koch und da sollte man schon einigermaßen gut kochen können!

Der passionierte Skifahrer und Jogger lebt laut eigenen Aussagen gern im Tal. Laut Fachpresse verdient er seine Gourmet-Auszeichnungen vor allem deshalb, weil er es vortrefflich versteht, wie man das Flair der Landschaft in einen Küchenstil auf der Höhe der Zeit umsetzt.

So entstehen Gerichte wie seine ganz urig auf einem Stück Rinde servierte „Schweinerei“, eine mit Blutwurstmousse gefüllte Zucchiniblüte und eine mit geräuchertem Schweinebauch gefüllte Kartoffel. Wer es lieber süß mag, der sollte unsere Rezeptempfehlung „Walderdbeer-Hirschküsse à la Jürgens“ nachbacken. Der Spitzenkoch wird derweil weiter den Kochlöffel schwingen und als Botschafter für’s Tal aktiv sein.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme