Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
10

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Diakonieverein Tegernseer Tal: Flohmarkt mit Modenschau erbringt 570 Euro

Von Nicole Posztos

Ein Erfolg war der Tag der offenen Tür des Diakonievereins am vergangenen Samstag. Auf stolze 570 Euro belief sich der Erlös aus Flohmarkt, Modenschau und Bewirtung der Besucher.

Diese konnten sich ein Bild machen vom Angebot des Diakonievereins, beim Miniflohmarkt in Büchern und Hausrat stöbern und in der Kleiderstube Ringelsocke komplette Outfits zusammenstellen – für eine Spende von einem Euro.

Für die Bewirtung sorgten die Damen von der Gmunder Tafel. Christian Böhm vom Jugendtreff des Diakonievereins war für den Grill, die Getränke und das Musikprogramm zuständig.Viele Besucher ließen sich von den Mitarbeitern die Diakoniestation in Gmund zeigen und informierten sich über die Angebote, von der häuslichen Pflege über die Demenzbetreuung bis zur Haushaltshilfe.

„Vielleicht haben die Regenschauer und die Hochzeit in Monaco uns ein paar Besucher gekostet“, schmunzelte der Vorsitzende Eberhard Ziegler am Abend.

Höhepunkt des Tages war zweifellos die Modenschau am Nachmittag. Models von 5 bis 75 präsentierten gut erhaltene Second-hand-Kleidung aus der Kleiderstube des Diakonievereins. „Bei uns können einkommensschwache Bürger bis zu zehn Teile aussuchen, für eine Spende von einem Euro“, sagt Sonja Rauscher von der Verwaltung. Die Kleiderstube ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 14 Uhr geöffnet.

Für eine Spende von einem Euro kann man sich im Diakonieverein bis zu 10 Kleidungsstücke aussuchen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme