Die besten Halloween-Events der Region

Das Halloweenfest geht auf das katholische Irland zurück. Es waren Einwanderer, die in den USA ihre Volksbräuche mitbrachten und in der neuen Heimat ausbauten. Von dort breitete sich das Brauchtum auch in andere Länder aus und gewann an Beliebtheit. Als Mischung aus heidnischen, keltischen und christlichen Traditionen hat das Fest heutzutage hauptsächlich die Funktion des Gruselns eingenommen.

Quelle: Pixabay

“Süßes oder Saures?!” heißt die Devise beim alljährlichen Halloweenspaß, bei der Kinder verkleidet von Haus zu Haus ziehen, um Süßigkeiten zu sammeln und den Leuten Streiche zu spielen, falls sie keine bekommen. Das Ausschnitzen eines Kürbisses ist ebenfalls ein Klassiker und bei Kindern beliebt. Doch abgesehen von dieser Tradition ist Halloween die Zeit des puren Gruselns. Hexen, Spinnen, Zombies und Geister bilden wohl den Kern dieses Festes und machen es somit für alles Altersklassen spannend.


Auch dieses Jahr finden wieder verschiedene Events in der Holzkirchener Umgebung statt. Am 31.10 findet in Würzburg der Zombiewalk statt, bei der man entweder selber als Zombie verkleidet durch die Stadt ziehen, oder dem Schauspiel als Schaulustiger zusehen kann. Am gleichen Abend startet im Zauberberg Würzburg die Halloweenparty “Der reinste Horror” für all diejenigen, die gerne Feiern und Gruseln miteinander kombinieren wollen. Nahe Schweinfurt im Gemeindezentrum Niederwerrn steigt darüber hinaus die”Häbbie Halloweeen-Fete”, bei der der “Dramatische Verein Niederwerrn” sein 65-jähriges Jubiläum feiert. Der Abend wird mit Live-Musik der Band SUNSET begleitet.

Es ist keine schlechte Idee, wenn man sich zu den verschiedenen Events vorher einstimmt. Es ist schließlich das richtige Ambiente, das Halloween ausmacht. Ein guter Anfang ist hier, sich mental auf das Schauerfest vorzubereiten. Eine Möglichkeit besteht darin, sich Halloweenfilme anzuschauen. Wer den absoluten Thrill haben will, kann auf Klassiker wie “Rosemary’s Baby” oder “Der Exorzist” zurückgreifen, aber auch die Horrorkomödie “The Night Watchmen” eignet sich als guter Halloween-Einstimmer.

Wer gerne etwas aktiver sein möchte, der kann sich an diversen Games ausprobieren. Besonders Glücksspiele sind bekannt dafür, bei Spielern einen Spannungskick auszulösen. Da passt es natürlich ideal, dass es auch dort Spiele gibt, die das Halloweensetting nutzen. So bietet CasinoCruise Horrorslots wie Happy Halloween oder Bloodsuckers an, die einen absoluten Nervenkitzel auslösen. Bei jedem Spiel kommt es also nicht nur auf den Einsatz an, sondern auch auf die Musik und die ganze Slotsymbolik, die schaurig gehalten ist. Wer gerne Computerspiele spielt, findet in vielen Onlinetiteln auch Halloweenevents, bei welchen besondere Belohnungen warten, die es sonst das Jahr über nicht gibt.

Am wichtigsten ist aber natürlich die Wahl des Kostüms. Hier hat man jedoch ziemlich viele Freiheiten. Sehr klassisch ist die Wahl eines Horrorkostüms, bei der man zum Untoten mutieren kann. Der klassische Zombie lässt nämlich allerlei Designoptionen zu. Mit der richtigen Schminke und der richtigen Maske kann man verschiedene Körperteile gruselig darstellen. Auch wenn mittlerweile eine große Auswahl an Kostümen auf dem Markt erhältlich sind, gibt es viele DIY-Ideen, mit denen man sich die Outfits auch selber machen kann. So ist der Vampir und natürlich die Hexe ein Must-have-Outfit, aber auch alles, was mit düsteren Themen verbunden wird, wie der Sensenmann oder ein Spinnenkostüm können gute Möglichkeiten sein anderen einen Schauer über den Rücken zu jagen. Happy Halloween!


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme