Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1201

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Die Hochburg der Verkehrsrowdies – könnte man meinen

Von Redaktion

Andere Verkehrsteilnehmer werden übersehen. Es wird betrunken Auto gefahren. Und auch sonst muss man es im Tegernseer Tal scheinbar nicht ganz so Ernst nehmen mit der Vielzahl nerviger Regeln. Zumindest ist das der erste Eindruck, wenn man sich die gestrigen Meldungen der Polizei durchliest.

Hier ungekürzt und beispielhaft eine Meldung aus Waakirchen und eine aus Bad Wiessee:

Anzeige | Hier können Sie werben

1. Verkehrsunfall am 14.02.2011 in Häuserdörfl
In den heutigen Morgenstunden ereignete sich auf der Tegernseer Straße in Häuserdörfl ein Verkehrsunfall.

Die Fahrerin eines VW Golf wurde von Zeugen beobachtet, wie sie die Strecke von Bad Tölz in Richtung Gmund, Schlangenlinien fahrend bewältigte und riefen die Polizei.
Kurz vor Eintreffen der Beamten, kam es zum Unfall.
Die Verkehrsteilnehmerin streifte einen Schulbus. Der Fahrer des Busses konnte kurz vor dem Zusammenstoß sein Fahrzeug nach rechts lenken und verhinderte so Schlimmeres.
Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die Beschuldigte wurde zur Anzeigenaufnahme und Blutentnahme zur Polizeiinspektion nach Bad Wiessee gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf vermutlich 500,- – 1000,- €.

2. Verkehrsunfall mit Sachschaden in Bad Wiessee, Kreuzung Münchner Straße/Jägerstraße
Am 14.02.11 um 07.30 Uhr bog ein 18-jähriger Azubi aus Bad Wiessee mit seinem Pkw Fiat von der Jägerstraße nach links in die Münchner Straße ein. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 46-jährige Frau aus Bad Wiessee mit ihrem Pkw Daihatsu, die ortsauswärts Richtung Gmund fuhr. Der Fiat prallte frontseitig gegen die linke hintere Fahrzeugseite des Daihatsu.

Durch den Aufprall entstand an dem Daihatsu ein Sachschaden von 2000 Euro.
An dem Fiat beläuft sich der Schaden auf etwa 100 Euro.

Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme