Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Unbekannte steigen in Bienenhaus ein

Die Zeche zahlen die anderen

Von Nicole Posztos

Bereits am vergangenen Donnerstag sind mehrere Personen in ein Mariensteiner Bienenhaus und eine Waldhütte eingestiegen. Der Schaden ist zwar gering und besteht hauptsächlich aus Geschirr, Gläsern und einer Kiste Bier. Die Polizei will die dreisten Täter trotzdem dingfest machen.

Das Bienenhaus des Rentnerehepaars liegt in der Verlängerung des Auenweges. Daneben befindet sich auch die Waldhütte eines Landwirts. Am Abend des 20. Novembers konnte ein Anwohner nach Einbruch der Dunkelheit mehrere Personen mit Fackeln beobachten, die sich an den Gebäuden aufhielten.

Am nächsten Tag musste der Mann dann feststellen, dass an der Waldhütte ein Fenster beschädigt worden war. Aus dieser wurden eine Kiste Bier und mehrere Gaskartuschen geklaut. Das Bier tranken die unbekannten Täter am Bienenhäuschen, in das sie durch ein Fenster gelangten. Aus dem Haus wurden alle darin befindlichen Geschirrteile beziehungsweise Gläser entwendet.

Den Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 200 Euro. Der Beuteschaden liegt bei etwa 100 Euro. Wer Hinweise zu den Tätern oder der Tat geben kann, wird gebeten, sich unter 08022/9878-0 bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee zu melden.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme