Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Fahrraddiebstahl am Gmunder Bahnhof

Diebe schnappen sich Mountainbikes

Von Laura Urban

Die Woche hätte für zwei Jugendliche aus Gmund und Bad Wiessee angenehmer beginnen können. Sie stellten ihre beiden Fahrräder unabhängig voneinander am Gmunder Bahnhof ab. Bei der Rückkehr waren beide Fahrräder verschwunden.

Ein 15-jähriger Wiesseer und sein Freund fuhren am Sonntag mit dem Mountainbike zum Bahnhof in Gmund, um von dort aus mit der BOB weiter zum Oktoberfest nach München zu fahren. Sie sperrten ihre Räder um zwölf Uhr in der Nähe des Ticketautomaten ab.

Tatwerkzeuge zurückgelassen

Gegen 19 Uhr trafen die beiden gut gelaunt wieder am Bahnhof ein. Bis sie zu der Stelle kamen, an der sich, bis vor sieben Stunden, noch ihre zwei Mountainbikes befanden. Dort stand nämlich nur noch ein Fahrrad.

Das entwendete Rad hat einen ungefähren Wert von 700 Euro und ist von der Marke „Spezialized“. Es ist rot beschriftet, besitzt eine Vollfederung und einen roten Getränkehalter. Es war mit einem „Skischloss“ befestigt, welches anscheinend mit einem Seitenschneider geöffnet wurde. Dieser lag gemeinsam mit dem Schloss noch am Tatort.

Weiteres Rad gestohlen

Ähnlich erging es einem 16-jährigen Jugendlichen aus Gmund. Auch er sperrte sein Mountainbike am Gmunder Bahnhof an. Er ließ sein Rad an einem Holzzaun im Bereich des Buswendeplatzes. Als er es wieder aufschließen wollte, war es bereits gestohlen worden.

Die Tat geschah zwischen Sonntag 16 und Montag 17 Uhr. Es handelt sich um ein Fahrrad der Marke „Cube“ und besitzt laut Polizei einen Zeitwert von rund 500 Euro. Ein Zusammenhang der beiden Diebstähle hält die zuständige Polizei Bad Wiessee für sehr wahrscheinlich. Sie bittet um Zeugenhinweise.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme