Karl-Haider-Denkmal Schliersee
Diebstahl löst Entsetzen aus

von Filiz Eskiler

In Schliersee waren Diebe am Werk. Betroffen ist das Karl-Haider-Denkmal. Die Tat sorgte für tiefes Erschüttern und fehlendes Verständnis.

Gestern berichtete die Polizeiinspektion Miesbach von einem Diebstahl in der Gemeinde Schliersee. Am Karl-Haider-Denkmal wurden drei von vier Bronze-Tafeln geklaut. Die Polizei Miesbach verdeutlicht:

Der unersetzliche Verlust ist unbegreiflich, eine solche Tatausführung in keinster Weise nachvollziehbar.

Nun wendet man sich an Zeugen: Wer Hinweise zum Verbleib der Tafeln geben kann oder etwas beobachtet hat, soll sich an die Polizeiinspektion Miesbach unter der Rufnummer 08025/299-0 wenden.

Anzeige

Karl Haider war ein bayerischer Landschafts- und Porträtmaler, der seine letzten Lebensjahre in Schliersee verbrachte. Mehr über den Künstler erfahrt ihr hier.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus