Dienstag, 15. Juni, Gemeinderat in Gmund: Die Themen

Von Redaktion

Morgen, am Dienstag 15. Juni, ist Gemeinderatssitzung im Gmunder Rathaus. Los geht’s um 19:00 Uhr im Sitzungssaal im Erdgeschoß. Viele Punkte hat die Sitzungsordnung dieses Mal nicht – was aber nicht unbedingt auf die Länge der Sitzung schließen lässt. Immerhin steht die Jahresrechnung 2009 auf dem Programm. Hier die Punkte in einer kurzen Zusammenfassung:

Punkt 1 und 2 sind, wie immer, eine rein bürokratische Sache: Die Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Genehmigung des letzten Sitzungsprotokolls.

Punkt 3: Die Feststellung der Jahresrechnung 2009. Hier geht es um die Finanzen der Gemeinde Gmund aus dem letzten Jahr. Vorstellen kann man sich das wie den Jahresabschluss einer Firma: Einnahmen werden den Ausgaben gegenübergestellt und zum Schluss wird geschaut, ob für Gmund was übrig geblieben ist oder neue Schulden aufgenommen werden mussten.

Punkt 4: Die Entlastung der Jahresrechnung 2009. Dabei wird der Bürgermeister „entlastet“. D.h. der Gemeinderat beschließt – oder eben auch nicht – dass im Jahr 2009 alles mit rechten Dingen zugegangen ist und dem Bürgermeister in finanzieller Hinsicht nichts vorzuwerfen ist.

Punkt 5: Antrag auf Zuschuss für den „Zirkus Pumpernudl“. Eingereicht vom Elternbeirat der Grundschule. Der Zirkus Pumpernudl ist ein Angebot der Münchner Pädagogische Aktion/Spielkultur e.V. Gemeinsam mit den Kindern studiert der Zirkus Pumpernudl ein Programm ein, was dann, den hoffentlich stolzen Eltern, präsentiert wird. Die Aktion läuft so, dass der Zirkus mit dem kompletten Equipment nach Gmund kommt und die Kinder von ausgebildetem Personal betreut und „trainiert“ werden. Von wilden Tieren, bis zu akrobatischen Einlagen, Clowns und Zauberern ist am Ende alles zu bestaunen. Mehr Infos findet man auf der Homepage des Vereins.

Punkt 6 ist dann auch schon der Schluss der Sitzung – Informationen des Bürgermeisters.

Wer sich das Ganze gerne persönlich anschauen möchte: Dienstag, 15. Juni, 19:00 Uhr im Gmunder Rathaus im Sitzungssaal.

Hier nochmal die Einladung im Original:


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme