Django 3000 in Rottach-Egern

von Redaktion

Verrückt, lässig, ausgefallen! So könnte man die vier Chiemgauer Jungs der Band Django 3000 wohl am besten beschreiben.

Ihre ausgefallenen Songs schreiben sie im Wirtshaus und reisen dann durch Deutschland, um alle mit ihrem Gypsy-Pop zu begeistern. Am 18. Oktober treten sie im Seeforum in Rottach-Egern auf.

Die vier jungs aus Chiemgau haben ihren ganz eigenen Stil
Die vier Jungs aus Chiemgau haben ihren ganz eigenen Stil

In ihren Songs erzählen sie von einer illegalen Brautentführung, von zweibeinigen „Viecher mit Haxen“, die ums verrecken nicht stillstehen wollen, um einen Banküberfall vor lauter Liebe und vielen anderen skurrilen Geschichten aus dem Alltag.

Anzeige

Wer also auf ausgefallene, ungewöhnliche Musik in Verbindung mit klassischen Instrumenten steht, ist hier genau richtig.

Los geht es am 18. Oktober um 20 Uhr im Seeforum in Rottach-Egern. Die Karten kosten 22 Euro an der Abendkasse.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus