Wer war der Täter?

Drei Koi Karpfen in Kreuth geklaut

Von Redaktion

Vergangene Woche wurden aus einem Gartenteich in Kreuth besondere Fische geklaut – drei Koi Karpfen. Da diese Zuchttiere einen hohen finanziellen Wert haben, bittet die Polizei nun um Hinweise.

In Kreuth wurden drei Koi Karpfen geklaut. / Beispielbild © Pixabay

Im Zeitraum von Montag Abend, 22.4., bis Donnerstag Vormittag, 25.4., wurden aus einem Gartenteich in Kreuth am Sandbichlweg drei Koi Karpfen abgefischt und gestohlen. Die Zierfische haben einen Gesamtwert in Höhe von zirka 700 Euro. Christian Rittig von der Wiesseer Polizei erklärt:

Nach derzeitigem Ermittlungsstand, kann eine wildernde Katze als „Täter“ ausgeschlossen werden.

Die Beamten bitten daher nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, denen zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Sandbichlweg aufgefallen sind, sollen sich bei der Wiesseer Polizeiinspektion (08022/9878-0) melden.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme