Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Kleine Unfallserie in Tegernseer Hauptstraße

Drei Karambolagen binnen 15 Minuten

Von Nicole Posztos

In der Tegernseer Hauptstraße kam es heute Nachmittag kurz vor der Seesauna in nur 15 Minuten zu drei Unfällen. Erst übersah ein 69-jähriger Autofahrer einen Rollerfahrer. Dann krachte es erneut. Die Folgen: insgesamt 10.000 Euro Schaden und lange Staus im Feierabendverkehr.

Aufgrund der Unfälle auf der Tegernseer Hauptstraße kam es heute zwischen 16:30 Uhr und 18 Uhr zu langen Rückstaus wie hier in St. Quirin.
Aufgrund der Unfälle auf der Tegernseer Hauptstraße kam es heute zwischen 16:30 Uhr und 18 Uhr zu langen Rückstaus wie hier in St. Quirin.

Eine kurze Unachtsamkeit kommt einen 69-jährigen Tegernseer teuer zu stehen. Gegen 16:30 Uhr wollte der Mann heute kurz vor der Tegernseer Seesauna von der Hauptstraße nach links in die Hochfeldstraße abbiegen. Dabei übersah er einen mit dem Roller entgegenkommenden 34-jährigen Rottacher.

Durch den Zusammenprall wurde der Rollerfahrer leicht verletzt. Zur weiteren Versorgung brachte ihn das Rote Kreuz ins Krankenhaus Agatharied. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Weitere Unfälle als direkte Folge

Doch das war nicht die einzige Folge des Zusammenpralls. Nur 15 Minuten später krachte es erneut. Als Folge des sich aufstauenden Verkehrs fuhr eine 43-jährige Kreutherin mit ihrem Auto auf das vor ihr stehende Fahrzeug eines 20-jährigen Tegernseers auf. Dieser wurde dadurch wiederum auf den vor ihm haltenden Wagen eines 60-jährigen Mannes aus Neukirchen geschoben. Es entstand weiterer Sachschaden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro. Verletzt wurde bei den Folgeunfällen niemand.

Durch die kleine Unfallserie kam es zu langen Rückstaus im Feierabendverkehr. So standen die Autofahrer, die aus Richtung Gmund nach Tegernsee wollten, bis nach St. Quirin. Erst gegen 18 Uhr löste sich der Stau auf.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme