Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Gmund öffnet "Impft Halle" zum zweiten Mal

Drive-Through für unter 30-Jährige

Von Sabiene Hemkes

Nach dem großen Erfolg der ersten Drive-Through-Impfaktion in Gmund folgt am kommenden Samstag die zweite Auflage. Diesmal wird der Impfstoff BioNTech gespritzt. Wer sich impfen lassen möchte, muss mindestens 18 aber unter 30 Jahre alt sein und nicht schwanger.

Einfach Fenster auf und Ärmel hoch: Für das Impfen muss man auch am kommenden Samstag nicht aus dem Auto steigen. / Quelle: Nina Häußinger

Am vergangenen Wochenende haben sich über 200 Personen in Gmund die Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung abgeholt. „Ich kam mir vor, wie in einem amerikanischen Film, als wir da in Gmund in die Halle fuhren. Es war nur schade, dass wir keinen roten Mustang, sondern einen europäischen Kleinwagen fahren“, berichtete eine der Teilnehmerinnen der Impfaktion am vergangenen Samstag, immer noch begeistert von der genau acht Minuten dauernden Booster-Impfung für sich und ihren Mann.

Für das kommende Wochenende lädt die Gemeinde Gmund zusammen mit den Arztpraxen von Dr. Straßmüller und von Dr. Pawlak sowie vielen freiwilligen Helfern von 10:00 – 14:00 Uhr erneut zum Drive-Through-Impfen ein. Wieder finden die Erst-, Zweit- oder Booster-Impfungen im Gewerbehof am Volksfestplatz in der Max-Obermayer-Straße, Ecke Fischerweg statt. Stellvertretend für alle erklärt Dr. Straßmüller, Leiter des Impfzentrums in Hausham, die Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Impf-Aktion:

Allen, die gut informiert sind, die den Impfstoff von BioNTech möchten und keine weiteren Fragen haben, wollen wir einen unkomplizierten Weg zu einer Impfung eröffnen.

Der Mediziner weist aber ausdrücklich darauf hin, dass am 18. Dezember nur Menschen geimpft werden können, die zwischen 18 und 30 Jahre alt sind. Zudem seien auch Schwangere leider von der Impfung ausgeschlossen, da es vor Ort keine Impfberatung geben wird, die aber für Schwangere verpflichtend ist. Verimpft wird bei dieser Aktion ausschließlich BioNTech.

Was ihr dabei haben solltet

Wer sich für die Impfung am kommenden Samstag entscheidet, braucht keine vorherige Anmeldung. Nur einen ausgefüllten Anamnesebogen und die unterschriebene Einwilligungserklärung solltet ihr dabei haben. Ebenso müsst ihr eure Versicherungskarte, den Ausweis und den Impfpass mitbringen und griffbereit haben, damit sich keine Schlangen bilden. Aber keine Sorge, jeder kommt dran.

Neben dem Impf-Drive-Through läuft aktuell auch der Booster-Advent in einigen Arztpraxen des Tegernseer Tals. Hier gibt es eine Übersicht aller Termine:

  • Dr. Knocks
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Wurdak-Zenzinger
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Medicum Tegernsee
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Gabriele König
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Sascha Dombrowsky
    • 18. Dezember
    • von 08.30 bis 12.00 Uhr ohne Termin
  • Dr. Renate Grötsch/Dr. Heimer Lang
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per E-Mail
  • MVZ Atrium
    • 18. Dezember
    • von 13.00 bis 17.00 Uhr ohne Termin
  • Dr. Schüler
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon
  • Dr. Pflüger
    • 18. Dezember
    • Terminvereinbarung per Telefon

Impfen im Seeforum

Der Impfbus Plus hält an den letzten drei Donnerstagen im Jahr und an einigen Donnerstagen im Januar 2022 am Seeforum in Rottach-Egern. Damit wird dort zeitweilig ein kleines Impfzentrum eingerichtet. An folgenden Terminen könnt ihr euch dort impfen lassen:

  • Donnerstag, 16.12.2021
  • Donnerstag, 23.12.2021
  • Donnerstag, 30.12.2021
  • Donnerstag, 13.01.2022
  • Donnerstag, 20.01.2022
  • Donnerstag, 27.01.2022

Öffnungszeiten: Geimpft wird im ersten Stock, immer zwischen 09.00 und 13.00 Uhr

Bei der Impfung im Seeforum ist keine Terminbuchung nötig – einfach vorbeikommen reicht, so das Landratsamt. Für Menschen über 60 sowie Personen mit schwerer Behinderung gibt es eine Fast-Lane, sodass diese Menschen schneller dran sind. Generell gilt aber, so das Landratsamt, wer sich bis 13.00 Uhr anstellt, erhält definitiv eine Impfung. Mitzubringen sind: ein Lichtbildausweis, Impfpass, wichtige medizinische Unterlagen wie beispielsweise einen Herzpass sowie bei Auffrischungs- und Boosterimpfungen alle Unterlagen zu den vorangegangenen Corona-Impfungen.

Weitere Infos zur Impfung im Seeforum

  • Kann ich mir den Impfstoff aussuchen? Generell gilt: Nein.
  • Auffrischungs-/Boosterimpfungen: Moderna-Impfstoff für alle Personen über 30 Jahren. BionTech-Impfstoff für die von der STIKO empfohlenen Gruppen wie z.B. Schwangere und Personen unter 30 Jahren.
  • Erstimpfungen: Moderna-Impfstoff oder Johnson&Johnson für Personen über 30 Jahren. Ausnahme bei Erstimpfungen sind Schwangere über 30 Jahren, diese erhalten Biontech.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme