Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Junger Bad Aiblinger von Polizei gestoppt

Drogenfahrt auf der Autobahn

Von Laura Urban

Ein junger Bad Aiblinger ist in der Nacht auf Sonntag der Autobahnpolizei Holzkirchen aufgefallen. Sie bemerkten bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit drogentypische Merkmale. Das hat nun ein Nachspiel.

20-Jähriger gerät in Routinekontrolle

Ein 20-jähriger Mann aus Bad Aibling war Samstagnacht mit seinem VW Golf auf der A8 unterwegs. Beim Verlassen der Autobahn bei Irschenberg, führten Beamte der Autobahnpolizei eine Fahrtüchtigkeitskontrolle durch. Dabei bemerkten sie einige, für Drogen typische, Auffälligkeiten.

Nach anfänglichem leugnen gab der Bad Aiblinger schlussendlich zu, vor kurzem Drogen konsumiert zu haben. Die Polizisten nahmen ihn zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle. Dort wurde der genaue Wirkstoff der Drogen im Blut nachgewiesen. Der junge Mann hatte vor seiner Fahrt einen Joint geraucht.

Weiterhin gestand er den Beamten, etwas Haschisch dabei zu haben. Dieses wurde konfisziert, ein Verfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet. Nun erwartet den 20-Jährigen ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme