Drogenfahrt in Valley endet mit Fahrverbot

Eine 19-jährige Otterfingerin geriet gestern Vormittag mit ihrem Begleiter in Oberlaindern in Valley in eine Verkehrskontrolle. Den Beamten gestanden die beiden, vor ihrer Fahrt Drogen genommen zu haben.

Gestern war eine 19-jährige Otterfingerin in der Miesbacher Straße in Oberlaindern unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde sie von der Polizei aufgehalten. Die Beamten stellten drogentypische Auffälligkeiten fest, und befragten die Autofahrerin bezüglich ihres letzten Cannabiskonsums.

Die 19-Jährige gab zu, erst kürzlich Drogen konsumiert zu haben. Bei ihrem Beifahrer, einem 19-jährigen Otterfinger, entdeckte die Polizei eine geringe Menge Marihuana. Die Otterfingerin erwartet nun eine Geldbuße und ein einmonatiges Fahrverbot. Ihr Begleiter wird wegen Drogenbesitzes angezeigt.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme