Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
110

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Gesundheitshotel will in drei Monaten eröffnen

Ein neuer Chef für den Lanserhof

Von Lydia Dartsch

Der “Lanserhof Tegernsee” ist noch nicht ganz fertig und hat schon einen neuen Chef. Christian Hollweck kümmert sich seit September als General Manager um den Neubau und die Abstimmung mit dem dazugehörigen Margarethenhof.

Er soll gezielt internationale Gäste anlocken und die Leitung aller drei Häuser der Lanser Gruppe übernehmen, wie Nils Behrens, Marketingdirektor und Geschäftsführer des LANS Medicum in Hamburg erklärt: “Wir brauchten jemanden, der Christian Harisch als Geschäftsführer entlastet”.

Im Dezember soll der Lanserhof Tegernsee fertig sein und internationale Gäste anlocken / Quelle: www.lanserhof.com
Im Dezember soll der Lanserhof Tegernsee fertig sein und internationale Gäste anlocken / Quelle: www.lanserhof.com

Im rund 90 Tagen soll der Lanserhof Tegernsee eröffnet werden. Verantwortlich dafür ist seit September der 40-jährige Gastronom Christian Hollweck, der in seiner neu geschaffenen Position des General Managers neben der Leitung des Stammhauses in Lans und des LANS Medicum in Hamburg auch die übergreifende Leitung der Harisch Hotels in Kitzbühel und des Golfclubs Margarethenhof in Tegernsee übernimmt.

Fast 100 Prozent Auslastung in Lans

Hollwecks Aufgabe sei es, das Hotel international auszurichten, sagte Nils Behrens auf unsere Nachfrage. Vor allem Gäste aus Großbritannien, Frankreich und Skandinavien sollen von dem Gesundheitskonzept des Hotels angesprochen werden.

Der Geschäftsführer und Miteigentümer der Lanserhof-Gruppe und Harisch Hotels, Dr. Christian Harisch, ließ zu seiner Entscheidung in einer Pressemitteilung verlauten:

Wir freuen uns, mit Herrn Hollweck einen erfahrenen Manager der Luxus Hotellerie gewinnen zu können, der insbesondere dem hohen internationalen Anspruch unserer Gäste gerecht wird.

Angesichts seiner internationalen Erfahrung in der Luxushotellerie traue man das Hollweck voll zu, wie Nils Behrens erklärt. Hollweck war zuvor fünf Jahre als Hotel-Manager des St. Regis Mardavall Mallorca Resort für die operative Leitung des 5-Sterne-Hotels verantwortlich. Weitere Stationen waren Kempinski als Director Food & Beverage in St. Petersburg und Budapest. Außerdem arbeitete er für das Hotel Adlon in Berlin.

Foto: www.lanserhof.com
Christian Hollweck, General Manager der Lanserhof-Gruppe Foto: www.lanserhof.com

Hohe Auslastung erwartet

Zum Wechsel an den Tegernsee hatte Hollweck nach eigener Aussage vor allem die “Verbindung des Hotelkonzepts mit dem zukunftsweisenden, ganzheitlichen Gesundheitsansatz” bewegt. Im Jahr 2012 wurde das Stammhaus in Lans, Tirol, durch das ambulante Gesundheitszentrum LANS Medicum in Hamburg erweitert.

In etwa drei Monaten soll dann der Lanserhof eröffnet werden. Mit der Auslastung sei man zufrieden, wie Behrens erklärt. In Lans sei das Hotel stets zu 97 Prozent ausgebucht. Die Stammgäste hätten ihr Zimmer jedes Jahr fest reserviert. Die Nachfrage nach den Zimmern in Tegernsee sei gut. Der neue Lanserhof schaffe neue Kapazitäten, und für neue Gäste auch die Möglichkeit, ihren Aufenthalt nur einige Monate im Voraus zu buchen.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme