Ein Saunawagen erobert das Tal – Platz an der Söllbachmündung für`s mobile saunieren

Von Redaktion

Anmerkung vom 30. Oktober / 19:08 Uhr
Paul Busse hat sein Gespann inklusive des „Weltenbummlers DaySpa“ an der Söllbachmündung in Bad Wiessee abgestellt. Wie man auf den Bildern sieht, hat er sich einen sehr fotogenen Platz ausgesucht. Und zum Abschrecken ist der Gang in den Söllbach oder den Tegernsee auch nicht sehr weit.

Paul Busses Saunagespann in Bad Wiessee
Paul Busses Saunagespann in Bad Wiessee

Jeder, der also morgen oder Montag zufällig oder ganz bewusst in Bad Wiessee vorbeikommen sollte, kann gerne ein „Schwitzbad“ nehmen. Für die Spontanen sind auch Handtücher da und der Preis für den Saunabesuch liegt bei 10 Euro.

Ursprünglicher Artikel vom 29. Oktober:
Der Merkur hat heute einen sehr netten Artikel in dem es um eine mobile Sauna, Schaustellerwägen von 1911, eine Hotelfachschulen und einen „verrückten“ Freiburger Gastronom geht.

Bildrechte: Paul Busse

Kurz zusammengefasst fährt der Freiburger Paul Busse mit seiner Frau und zwei historischen Schausteller-Waggons, gezogen von einem Unimog-Cabrio, in knapp 2 Tagen von seinem Heimatort zum Tegernsee. Anlass für den Besuch ist das Ehemaligen Treffen der Hofa (Hotelfachschule) welches an diesem Wochenende stattfindet.

Seine Ankuft hat der 61-jährige für heute Nachmittag geplant. Wer mitschwitzen möchte, kann das dann ab heute Abend – wahrscheinlich am Ringsee – für einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10 Euro tun. Alles weitere dann beim Merkur.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme