Ein spannendes Video über eine spannende Firma: Edles Papier aus Gmund am Tegernsee

Die Deutsche Welle hat einen sehr schönen Videobericht über die Papierfabrik Gmund gedreht. Darin kommt unter anderem der Firmenchef Florian Kohler ausführlich zu Wort und stellt Philospohie und Herangehenweise seines Betriebes vor. Vor allem wird einem aber die Geschichte und heutige Produktionsweise der traditionsreichen Firma näher gebracht.

Interessant ist auch, dass mittlerweile 80 Prozent der Aufträge aus dem Ausland kommen. Die Abnehmer stammen dabei aus Abu Dhabi, New York, Edingburgh oder auch Herzogenaurach und verwenden Gmunder Papier für Verpackungen, Speisekarten, zum Schreiben oder Umhüllen – um nur mal vier von tausenden Verwendungsmöglichkeiten zu nennen.

Der Film bietet einen spannenden Einblick in eine Firma, auf die man am Tegernsee zu Recht Stolz sein kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme