Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

11.000 Euro Beute

Einbruch in Wiesseer Pension

Schon wieder haben Unbekannte in Wiessee zugeschlagen. Diesmal wurde eine Pension Opfer eines Einbruchs. Der Schaden ist enorm.

Schon wieder wurde eingebrochen – diesmal in eine Pension

Ein bisher unbekannter Täter hatte es jetzt auf eine Pension im Riedersteinweg in Bad Wiessee abgesehen. Der Betreiber war von 30.11. bis 6.12. verreist. Als er heute Vormittag zurückkam der Schock: Über ein Kellerfenster waren Unbekannte in seine Wohnung eingebrochen.

Dort wurde eine erhebliche Summe an Bargeld, zwei Laptops, zwei Uhren und eine Drohne mitgenommen. Die erbeutete Summe beläuft sich auf rund 11.000 Euro. Der am Fenster entstandene Sachschaden liegt bei zirka 200 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Erst Anfang der Woche hatten Unbekannte versucht in zwei Einfamilienhäuser in Tegernsee einzubrechen. Wie berichtet, ist die Polizei gerade in der Winterzeit besonders auf Einbrüche sensibilisiert. Laut Roman Hörfurter, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Bad Wiessee, habe die Bekämpfung der Einbruchskriminalität gerade jetzt in der „dunklen Zeit“, der Vorweihnachtszeit, „höchste Priorität“. Wenn die Tage kürzer werden, schaue die Polizei „scho‘, dass sie sich der Kundschaft anpasst.“ Die Polizei ist deshalb in der Winterzeit vermehrt auf Tegernsees Straßen im Einsatz und belegt ihre Präsenz mit uniformierten Kräften.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme