10 Jahre RSLC Holzkirchen
Eine goldene Ära

von Nicole Posztos

Seit zehn Jahren besteht der RSLC Holzkirchen. Und diese waren für den Verein eine aufregende Zeit. So konnten einige Mitglieder sogar Gold bei Olympia gewinnen.

Einige Sportler des RSLC konnten bei Olympia sogar Gold gewinnen.
Einige Sportler des RSLC konnten bei Olympia sogar Gold gewinnen.

Schon zwei Jahre nach der Gründung zählte der Verein RSLC Holzkirchen 150 Mitglieder. Bis heute stieg die Mitgliederzahl auf 250 Personen. Durch Trainer und Übungsleiter gibt es zudem ein breites Angebot an Trainungsgruppen. Und auch der Nachwuchs konnte gefördert werden, sodass die jüngeren Mitglieder des Vereins schon bei vielen Wettkämpfen dabei sein konnten.

Doch auch andere Sparten sind erfolgreich. Die Paracycling-Sportler beispielsweise nehmen an nationalen und internationalen Rennen teil. Und Rainer Leyendecker wurde durch seine deutschen Meistertitel in der Sparte Lauf sogar bekannt, erzählt Georg Smolka, der erste Vorstand.

2006 fand im Rahmen der Rad-Sport-Nacht auch der 1. Holzkirchner Marktlauf statt. Dieser ist heute mit 400 aktiven Teilnehmern die größte Sportveranstaltung in Holzkirchen. Der personelle Aufwand für die Radsport-Nacht war alleine aber nicht zu stemmen und somit schloss sich der RSLC mit dem „Holzkirchner Marktleben“ zusammen.

Teilnahme bei den Paralympics

Einen der größten Erfolge für den Verein waren die neunten Holzkirchner RadClassics im Jahr 2012. Dort gewannen sie insgesamt 14 Medaillen. Die Sponsorensituation wurde aber trotz des großen Erfolgs immer schwieriger und so mussten wir bei Veranstaltungen auch mal aussetzen, weiß Smolka.

Abschluss eines jeden Jahres ist der Holzkirchner Adventslauf. Hierbei handelt es sich um einen Benefizlauf bei dem Spenden für sozial tätige Organisationen in Holzkirchen gesammelt werden.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus