Gründungsmitglieder für soziale Einrichtung gesucht
Eine Kolpingfamilie für`s Tal

von Nina Häußinger

Der Tegernseer Pfarrer Walter Waldschütz plant für den Tegernsee die Gründung einer Kolpingfamilie. Weltweit gibt es davon schon rund 5.800. Auch in Bad Tölz und anderen umliegenden Landkreisen ist die soziale Einrichtung bereits vertreten.

Zur Verwirklichung im Tegernseer Tal fehlen jetzt nur noch die Gründungsmitglieder.

Pfarrer Walter Waldschütz ist bekannt für sein soziales Engagement im Tegernseer Tal
Pfarrer Walter Waldschütz ist bekannt für sein soziales Engagement im Tegernseer Tal

Schwerpunkt der Kolpingsfamilien ist das Engagement mit und für die Familie. Zur Gründung einer solchen Familie sind mindestens sieben Personen erforderlich, die bereits Kolpingmitglied sind. Deshalb ruft Waldschütz jetzt dazu auf sich an der Gründung des katholischen Sozialverbandes zu beteiligen.

Falls man noch nicht dabei ist, kann man einfach einen Antrag ausfüllen und diesen bis Ende Juni an Walter Waldschütz senden. Entweder per Email an walter@waldschuetz.org oder aber per Post in das Quirinal in die Seestraße 23, 83684 Tegernsee.

Gründungsfeier im Juli

Am Freitag den 05. Juli wird dann um 19:30 Uhr im Quirinal die Gründungsfeier stattfinden. Bei dieser Versammlung steht der rechtliche Akt der Gründung und die Wahl eines Vorstandes um Vordergrund. Das eigentliche Fest mit Gottesdienst findet dann am 15.September um 10.30 Uhr in der St. Quirinus Kirche in Tegernsee statt.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus