Eine Rundfahrt, die ist teuer….

von Laura Lorefice

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Eine 17-jährige Schülerin gibt auf dem Frühlingsfest einer Angestellten eines Fahrgeschäfts ihr Handy. Als sie es wieder abholen möchte, staunt die Schülerin nicht schlecht.

Archivbild
Archivbild Frühlingsfest.

Auch am Muttertag war auf dem Frühlingsfest eine rundherum gute Stimmung. Nicht ganz so gefreut haben, dürfte sich eine 17-Jährige aus Fischbachau, als sie ihr Smartphone abholen wollte: Die Schülerin hatte ihr iPhone 6 der Angestellten eines Fahrgeschäfts zur Aufbewahrung gegeben, um es während der Fahrt nicht zu verlieren.

Als die Schülerin ihr Handy nach der Fahrt jedoch wieder abholen wollte, war das teure Gerät plötzlich verschwunden. Die Polizei vor Ort durchsuchte mit Einverständnis der Angestellten deren persönliche Sachen, doch das Handy war nicht mehr auffindbar. Die Holzkirchner Beamten haben nun weitere Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus