Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Eine Smartwatch für die Urlaubsreise – gute Idee oder eher nicht?

Von Extern

Eine Smartwatch ist ein wirklich guter Fitnesstracker und Partner für das Telefon, aber ist es eine gute Idee, deine Smartwatch mit auf Reisen zu nehmen? Ins Ausland reisen ist lustig und aufregend, vor allem wenn du in Gebiete mit anderen Kulturen, klimatischen Bedingungen oder Zeitzonen reist. Eine Smartwatch, wie z.B. das Apple Watch Armband, vereinfacht deine Reise in vielerlei Hinsicht! Schluss mit dem Koffer- und mobilen Gerätejonglieren.

Unterwegs kannst du Nachrichten, einschließlich Flugwarnungen, senden und empfangen. So verpasst du keine wichtigen Informationen, wenn du unterwegs bist, und kannst auch deine Schritte tracken und deine Gesundheitsvariablen nachverfolgen, während du durch die Flughäfen navigierst.

Smartwatches sorgen für eine einfache und sichere Zahlungsmöglichkeit auf Reisen

Du kannst deine Smartwatch auch voll ausnutzen, wenn du dich in Gebieten aufhältst, die das Bezahlen mittels Handy oder Smartwatch unterstützen. Das Bezahlen durch deine Uhr ist nicht nur entspannter, sondern auch genauso sicher wie das Zahlen mit deiner Kreditkarte.
Ein weiterer Vorteil: es gibt verschiedene Apps von Fluggesellschaften, die dir aktuelle Flugsteig- und Abfluginformationen sowie die Gepäckverfolgung auf deine Uhr schicken. Das ist besonders praktisch, wenn du in der Flughafenlounge sitzt und vor dem Flug noch ein erfrischendes Getränk genießen möchtest.

Mit einem Allzweckband kannst du nie etwas falsch machen

Du kannst zwar mehrere Bänder mitnehmen, aber ein Allzweckarmband kann im Grunde alles, was du brauchst. Ein weiterer Punkt, den du bei der Wahl einer Smartwatch für die Reise beachten solltest, ist das Armband und Zubehör. Es ist ratsam, mit einem Armband zu reisen, das nicht übermäßig teuer ist. So kannst du es leicht ersetzen, sollte es verloren gehen.

Keine Probleme mehr mit der Akkulaufzeit

Das Allerletzte, was du auf Reisen haben willst, ist, dass du wegen eines leeren Akkus keinen Zugriff auf GPS und alle Apps hast. Zum Glück nehmen die meisten neuen Smartwatches die Akkulaufzeit ernst. Wenn du deine Smartwatch den ganzen Tag benutzt hast, sollte es etwa zwei Stunden dauern, bis sie wieder vollständig aufgeladen ist.

Ist es also eine gute Idee, mit Smartwatch zu reisen? Wir meinen ja!
Es kommt darauf an, was du von der Smartwatch erwartest und was du auf deiner Reise dabei hast. Sie kann wirklich hilfreich sein, aber ein Internetanschluss ist das A und O.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme