Tegernseerstimme
SEE
20°

Feuerwehr Tegernsee im Einsatz

Eisenstange in Gasleitung gerammt

Heute Nachmittag musste die Tegernseer Feuerwehr ausrücken. Der Grund: Ein Handwerker hatte eine Eisenstange in eine Gasleitung gerammt.

Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst kam es heute Nachmittag in der Riedersteinstraße in Tegernsee. Ein 31-jähriger Handwerker aus dem Raum Kehlheim war dabei, eine Eisenstange für Pflasterarbeiten in den Boden einzuschlagen. Dabei traf er genau die im Boden verlegte Gasleitung. Sofort trat sehr viel Gas aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Tegernsee rückte mit 25 Männern an. Die beiden angrenzenden Einfamilienhäuser wurden evakuiert und der Gasaustritt gestoppt. Nach Abschluss der Feuerwehrmaßnahmen konnten die Bewohner wieder in ihre Häuser zurückkehren. Der Unfall ging nach Angaben der Polizei für alle Beteiligten glimpflich aus, niemand wurde verletzt.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme