Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Endspurt zum „Eisenbahner mit Herz“

Von Partner News

Allianz pro Schiene kürt erneut „Eisenbahner mit Herz“. Endspurt bei Nominierungen: Noch bis 31. Januar können Fahrgäste Vorschläge einreichen.

Dieses Jahr geht der Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“, mit dem die Allianz pro Schiene Triebfahrzeugführer, Kundenbetreuer und anderes Eisenbahnpersonal für ihren außergewöhnlichen Einsatz am Fahrgast honoriert, bereits in die siebte Runde. Jeder Fahrgast, der einen hilfreichen Einsatz des Zugpersonals rund um eine aufregende Reise im Zug erlebt haben, kann mit einer Einsendung bis zum 31. Januar 2017 eine/-n Kandidaten/-in für den Titel „Eisenbahner mit Herz 2016“ nominieren.

Im vergangenen Jahr wurde bei der BOB, einem Schwesterunternehmen des Meridian, Triebfahrzeugführer Markus Schmidt “Landessieger Bayern“. An diese Erfolgsgeschichte gilt es anzuknüpfen und auch dieses Jahr sind wieder Mitarbeiter der BOB nominiert. Die Bayerische Oberlandbahn GmbH ruft alle Fahrgäste von Meridian und BOB dazu auf, bis Ende Januar 2017 ihre schönsten Reiseerlebnisse bei der Allianz pro Schiene einzureichen.

Mitarbeiter, die auf Grundlage dieser Einsendungen ermittelt werden, qualifizieren sich automatisch zu Titel-Kandidaten, deren Geschichten seit Oktober in einer Online-Galerie veröffentlicht werden. Unter diesen Kandidaten kürt eine Fach-Jury, zusammengesetzt aus Vertretern der drei großen Fahrgastverbände und zwei Bahngewerkschaften, am 26. April 2017 den Eisenbahner mit Herz 2017.

Nähere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Internetseite der Allianz pro Schiene

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme