Erneut Unfall an der Weißach-Kreuzung

von Redaktion

Auch die Ampel an der Weißach-Kreuzung wurde beschädigt, als eine Kreutherin heute früh in ihrem Auto in Richtung Bad Wiessee abbiegen wollte. Der Grund für den Unfall: die 46-Jährige war schlicht zu schnell.

Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, Auch die Ampel wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Immer wieder kommt es an der Weißach-Kreuzung zu Unfällen / Archivbild aus 2015

Heute früh gegen 7 Uhr kam es auf der Weißach-Kreuzung in Kreuth-Weißach wieder mal zu einem Unfall: Eine 46-jährige Kreutherin wollte mit ihrem Auto, aus Richtung Kreuth kommend, nach links Richtung Bad Wiessee abbiegen. Da die Frau laut Polizei zu schnell in die Kurve fuhr, kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den dortigen Ampelmast.

Die Kreutherin wurde leicht verletzt. An ihrem Auto entstand ein Sachschäden in Höhe von rund 4.000 Euro. Der Schaden an der Ampel wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Kreuth sicherte die Unfallstelle ab, die Straßenmeisterei Hausham kümmerte sich um den Schaden an der Ampel.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus