Fahrerflucht und Alkohol am Steuer

von Katrin Kronschnabl

Zwei zerkratzte Fahrzeuge und eine betrunkene Fahrerin waren das Ergebnis der letzten Nacht. Die Holzkirchner Polizei hatte einiges zu tun. Sie wartet nun auf Hinweise zu zwei begangenen Fahrerfluchten.

Kontrolle nach Schlangenlinien-Fahrt

Gestern Abend stellte eine 22-Jährige Holzkirchnerin ihren blauen VW Golf in der Föchinger Straße in Holzkirchen ab. Eine gute Stunde später kam die Frau zurück und bemerkte einen langen Kratzer an der Beifahrertüre ihres Wagens. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise werden von der Polizei Holzkirchen entgegengenommen.

Auch ein 68-Jähriger Dietramszeller musste gestern Nacht an seinem Wagen einen Kratzer feststellen. Sein parkendes Auto wurde von einem Unbekannten angefahren. Der Mann hatte seinen Honda hinter dem Fitnessstudio Dr. Rehmer in Holzkirchen geparkt. Der Kratzer am linken hinteren Stoßfängereck dürfte rund 500 Euro kosten. Wer die Fahrerflucht beobachtet hat wird gebeten sich bei der Holzkirchner Polizei zu melden.

Ebenfalls gestern Nacht gegen 23 Uhr wurde eine 44-Jährige Otterfingerin auf dem Weg vom Holzkirchner Bahnhof nachhause von der Polizei aufgegriffen. Sie war durch ihre unsichere Fahrweise aufgefallen und hatte nach dem Alkoholtest rund 1,1 Promille im Blut. Die Frau muss nun mit einer Anzeige, sowie dem Führerscheinentzug rechnen.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus