Rottach-Egern
Fahrradunfall endet tödlich

von Filiz Eskiler

Am Samstag musste in Rottach-Egern eine Straße für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Grund dafür war ein Unfall, bei dem ein Fahrradfahrer noch vor Ort verstarb.

Gestern, am 24. April, war ein 73-Jähriger aus dem Landkreis Miesbach mit seinem Fahrrad in Rottach-Egern unterwegs. Im Bereich der Mautstraße “Sutten”, bei der Auffahrt in Richtung “Monialm”, kam der Radfahrer alleinbeteiligt zum Sturz.

Gegen 12 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bad Wiessee über den Unfall informiert. Trotz umgehend eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer sowie einem hinzugezogenen Notarzt, konnte dem 73-Jährigen nicht mehr geholfen werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Anzeige

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste der Streckenabschnitt für mehrere Stunden komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Wie es zu dem tödlichen Sturz kam, ist bislang noch nicht geklärt.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus