Vorsicht!

Falscher Polizist in Holzkirchen unterwegs

Von Redaktion

Aktuell schlägt sich die Polizeiinspektion Holzkirchen mit einem Nachahmer herum. Letztens gab der falsche Polizist vor, die Fenster einer Seniorin kontrollieren zu wollen. Doch die reagierte genau richtig.

Sich als Polizist auszugeben ist nur an Fasching okay. / Quelle: Archivbild

Am Abend des 11. Juni erhielt eine 89-jährige Seniorin aus Otterfing einen Anruf. Die Person am anderen Ende der Leitung gab sich als Polizist aus und verlangte Auskunft, ob die Fenster ihrer Wohnung gesichert sind. Weiters erklärte der falsche Polizist, dass er jemanden zur Kontrolle vorbeischicken würde.

Die 89-Jährige ließ sich jedoch nicht in die Irre führen und erklärte dem Anrufer sie lässt niemanden in die Wohnung. Daraufhin legte der vermeintliche Polizist sofort auf.

Derartige Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich derzeit, warnt die Polizeiinspektion Holzkirchen. Deswegen bitten die Beamten darum, Verwandte über die Situation aufzuklären und im Ernstfall sofort die Polizei unter 08024 90 74-0 oder dem Polizeinotruf 110 zu verständigen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme