Schlägerei in Holzkirchen
Fasching endet im Krankenhaus

von Filiz Eskiler

Faschingstreiben in Holzkirchen. Lange hat man gestern bunt gefeiert. Für einen jungen Haushamer endete die Veranstaltung allerdings im Krankenhaus.

Buntes Feiern war gestern in Holzkirchen angesagt: Am 23. Februar wurde dort Fasching gefeiert. Für einen jungen Mann aus Hausham endete die Veranstaltung allerdings im Krankenhaus.

Gegen halb sieben abends wurde der 20-Jährige von einem unbekannten Mann zu Boden geschlagen. Am Boden liegend wurde er dann zusätzlich mit Füßen getreten, sodass ein Rettungswagen verständigt werden musste.

Mit mittelschweren Verletzungen wurde der Haushamer in das Krankenhaus Agatharied gefahren. Der Grund für die gewalttätige Ausschreitung sei ein Streit gewesen, berichtet die Holzkirchner Polizeiinspektion.

Wer die Körperverletzung verursacht hat, ist noch unklar. Daher bittet die Polizei nun Zeugen, die gestern Beobachtungen gemacht haben, diese Hinweise unter folgender Nummer zu melden: 08024 / 90740.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus