Bad Wiessee feiert morgen

Feuer und Flamme 2012

Von Eduard

Am morgigen Samstag ist es wieder so weit. Zum vierten Mal in Folge sind die Wiesseer “Feuer und Flamme” für ihren Ort. Und obwohl der Name der Veranstaltung einen relativ späten Start vermuten lässt, geht es bereits am Nachmittag rund um den Lindenplatz im Zentrum von Bad Wiessee los.

Die Initiatoren rund um den Unternehmerverbund der Aktiven Wiesseer haben auch heuer wieder eine interessante Mischung aus Shoppen bis spät in den Abend, Unterhaltung und viel Feuerkunst auf die Beine gestellt.

Laut Vorstand Robert Kühn werden nahezu alle Geschäfte rund um den Lindenplatz und entlang der Münchner Straße mitmachen. Auf das Ziel der Veranstaltung angesprochen, sagt Kühn:

Wir wollen zeigen, was die Geschäftswelt von Bad Wiessee unseren Gästen und Einheimischen alles bieten kann. Wir laden alle ein, sich von unserem Angebot und Service zu überzeugen.

Als Verschiebetermin hat man den 23. Juni festgelegt. Allerdings sind die Wetteraussichten so gut, dass alle Verantwortlichen sicher sind, dass alles auch tatsächlich morgen stattfinden kann.

Hier zur Einstimmung noch ein Video aus 2011 bei bestem Wetter und guter Stimmung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und das komplette Programm:

Bis 20 Uhr haben die Geschäfte rund um den Lindenplatz geöffnet und überraschen die Besucher mit besonderen Aktionen.

Von 15 bis 18 Uhr großer Reifenparcours und Kinderkarussell am Zentralparkplatz für die kleinen Besucher. Zur Verfügung gestellt und betreut vom Team der Wiesseer Spielearena.

Von 18 bis 20 Uhr spielt am Zentralparkplatz die 20-köpfige Hausener Big Band unter der musikalischen Leitung von Eugen Kalisch.

Ab 20 Uhr geht es weiter am alten Spielbankgelände. Dort wird ein riesiges Johannifeuer entzündet, und Feuerkünstler zeigen ihr Können. Durch das abendliche Programm führt Evi Ott, bekannt von Radio Alpenwelle. DJs und die Blaskapelle Bad Wiessee sorgen für die Musik.

Anzeige | Wahlwerbung unabhängig von der Redaktion | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme