Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Feuer in Rottach-Egern

Silvesterböller führen zu Hausbrand

Von Redaktion

In der Silvesternacht geriet in Rottach-Egern ein Mülltonnenhaus in Brand. Das Feuer griff auf die angrenzende Garage über. Durch das schnelle Eingreifen von Partygästen konnte ein größerer Brand verhindert werden.

Das von der Feuerwehr gelöschte Mülltonnenhäuschen samt Garage / Bild: Andi Niedermaier

Gegen 02:15 Uhr bemerkten die Anwohner aus dem Inneren des Anwesens, dass das Mülltonenhäuschen brennt. Kurz darauf begann der Eigentümer mit zwei weiteren Personen, die sich auf einer Silvesterfeier befanden, mit Feuerlöschern den Brand zu bekämpfen.

Das Feuer, das bereits auf das Vordach der angrenzenden Garage übergegriffen hatte, konnten sie so eindämmen und schließlich löschen. Die mit 20 Mann und drei Fahrzeugen angerückte Freiwillige Feuerwehr Rottach-Egern löschte dann den Brandherd nochmals ab, um ein erneutes Auflodern des Feuers zu unterbinden.

Die Ursache des Brandes ist laut Polizei noch unklar, dürfte jedoch mit in einer Mülltonne entsorgten, und noch nicht gänzlich abgekühlten Feuerwerkskörpern zusammenhängen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme